Juli


 

Sommerpause im Juli

Der Whitecube macht Sommerpause! Wir wünschen allen Künstlern, Gästen und Mitgliedern eine erholsame Zeit. Im August geht es wieder mit hochkarätigen Künstlern weiter. Auch die Räumlichkeiten werden sich verändert haben. Also freut euch schon auf ein Wiedersehen. Euer Whitecube Team! 

August


Samstag 10.08.2024  -  Einlass 20:00  -  Beginn 20:30  -  Eintritt Spende

Just Beyond

Eeine mitreißende Live Band. Die Band spielt mit vielen musikalischen Elementen und Einflüssen und schafft damit eine eigene musikalische Fusion von Intensität, Überraschung, Sinnlichkeit und Rhythmus, der zum Tanz anregt. Die Musiker von just beyond haben einen reichen musikalischen Background. Damit ist es möglich, verspielt und improvisatorisch mit den eigenen Kompositionen umzugehen und live auf einen intensives Zusammenspiel hin zu arbeiten. Als Community baut just beyond musikalische Brücken und ist offen für musikalische und künstlerische Begegnungen.

Richard Howell – Saxophon / Vocal
Oliver Ohene-Dokyi (ood) – Vocal
Johannes Bahlmann – Keyboards
Torge Niemann – Gitarren
Jörg Henkel – Bass
Piotrek Jazwinski – Drums


Samstag 24.08.2024  -  Einlass 20:00  -  Beginn 20:30  -  Eintritt Spende

Honey Bizarre

Honey Bizarre sind die rebellische Thereminspielerin Gilda Razani und der Tastengott Hanzō Wanning, die in ihrem Raumschiff durch das Universum fliegen, sich nach Freiheit und Improvisation sehnen; immer auf der Suche nach neuen Abenteuern und ungewöhnlichen Klängen, die die Welt träumen und tanzen lassen.

Sie nehmen dich mit auf eine energiegeladene Klangreise durch die große Symphonie der Welt mit cineastischen Klanggemälden, treibenden Rhythmen und eindringlichen Melodien und der Himmel ist deep, dark, heavy und sweet!! 

Gilda Razani - ist eine der wenigen weltweit auftretenden Thereminspielerinnen. Mit tänzerischer Grazie formt die gebürtige Iranerin das unsichtbare elektronische Feld zwischen den beiden Antennen des Ätherwelleninstruments, Neben ihrer klassischen Spielwiese setzt Sie elektronische Effekte ein,E Gitarren ähnliche Klänge zu erzeugen,. Auch benutzt Sie Instrumente wie The Pipe von Somasynths, Kaosspad, Sopransaxophon und Aerophon.

Hanzō Wanning - komponiert, produziert und improvisiert gerne ein breites stilistisches Spektrum moderner Musik, wobei er Klavier, Synthesizer und eine Vielzahl elektronischer Geräte auf ganz eigene Weise einsetzt.


Samstag 31.08.2024  -  Beginn 20:00  -  Eintritt Spende

JAM Session - 188

Opener: Alleyne & Company

 

September


Samstag 14.09.2024  -  Einlass 20:00  -  Beginn 20:30  -  Eintritt Spende

Moritz Hamm Quartett

Im Jahr 2023 veröffentlicht Moritz Hamm mit seinem Quartett sein erstes Album unter eigenem Namen - "Erwachen". Mit diesem Album erfüllt sich Moritz seinen langgehegten Wunsch, eigene Kompositionen zum Leben zu erwecken. "Erwachen" präsentiert eine Sammlung ausschließlich eigener Werke, darunter der Titelsong. Moritz, einer der aktivsten Akteure in der Hamburger Jazzszene, hat bisher vor allem als Sideman geglänzt. Mit diesem Quartett begibt er sich jedoch auf die Suche nach seiner kreativen Stimme, sowohl als Performer als auch als Komponist. Die Basis bleibt der Jazz, doch die Band scheut sich nicht davor, verschiedene Stile und Einflüsse zu integrieren, um Musik zu kreieren, die ehrlich und unmittelbar ist, ohne kitschig zu werden. Das Moritz Hamm Quartett hat sich in Hamburg gefunden und spielt bereits seit vielen Jahren in verschiedenen Formationen zusammen.Die Kompositionen sind von kraftvollen Melodien geprägt und überraschen immer wieder mit unerwarteten Wendungen. Die Musik des Moritz Hamm Quartetts zielt weniger darauf ab den Intellekt ansprechen als die Vielfalt der Wahrnehmung einzufangen.

Max Boehm - Altsaxophon
David Grabowski - Gitarre
Tilman Oberbeck - Kontrabass
Moritz Hamm - Schlagzeug

 


Samstag 21.09.2024 -  Einlass 20:00  -  Beginn 20:30  -  Eintritt Spende

Julian Eingang Band

Ich bin ein Kontrabassist und Komponist aus Österreich, meistens beschäftige ich mich mit modernem Jazz und freier Improvisation. Abseits davon bin ich immer wieder in spannende Projekte aller Genres involviert. Während meines Studiums in Wien konnte ich viele wertvolle Erfahrungen sammeln und erfolgreich meinen Bachelor of Music abschließen. Seit meinem Umzug nach Deutschland im Jahr 2022 lebe ich meine Leidenschaft für Musik in vollen Zügen aus und bin immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Klängen. 

 


Samstag 28.09.2024  -  Einlass 20:00  -  Beginn 20:30  -  Eintritt Spende

Simon Bremer Quartett

Das Simon Bremen Quartett spielt eigene Stücke und Arrangements. In diesen spiegelt sich die Suche nach den verschiedensten Inspirationsquellen und deren tiefes Erforschen ebenso wider wie in den auf Melodik und Spielgefühl bedachten Improvisationen. Anstatt also den Anspruch zu erheben, unentwegt musikalisches Neuland erschließen zu können bei einer gegenwärtig bereits unendlichen Vielfalt an Vorhandenem, bewegen sich die vier Musiker als klassische Jazzbesetzung mutig im weitläufigen Raum der sich ständig erweiternden Jazztradition. Klare Themen treffen auf moderne Harmonik, treibende Grooves stehen gleichberechtigt neben freien Spielräumen. Die entstehenden Spannungsfelder gestalten die vier jungen Musiker mit ihren persönlichen klanglichen Handschriften zu einem lebendigen, gleichzeitig jedoch stets transparenten Bandsound.

Simon Bremen – Saxophon
Moritz Langmaier – Piano
Jakob Jäger – Bass
David Giesel – Schlagzeug


Vorankündigungen

2024
 

Sa 12.10. Jam Session
Sa 19.10. Panimo Lukas Lemmler
Sa 26.10. Trukish Pumpkin ?
Sa 02.11. Claude Meier (CH)
Sa 09.11. Book of Ra
Sa 16.11. Jennissen
Sa 23.11. Jam Session


Der White Cube Bergedorf ist als eingetragener Kunst- und Kulturverein auf die Spenden seiner Mitglieder und Sponsoren angewiesen. Um weiterhin hochklassige Konzerte anbieten zu können und den Künstlern eine gerechte Gage zukommen zu lassen, bitten wir um eure Unterstützung. 

Bitte spendet! Jeder Euro hilft. Herzlichen Dank!

Überweisung:
White Cube Bergedorf e.V., IBAN DE63 4306 0967 2072 7178 00

oder einfach per

PayPal: