Dezember


Samstag 11.12.2020  -  Einlass 20:00  -  Beginn 20:30  -  Eintritt Spende

Nordsnö Ensemble

Das Nordsnø Ensemble widmet sich der Verbindung skandinavischer Folklore mit Elementen des modernen Jazz. Dabei treffen die mystischen Stimmungen skandinavischer Volkslieder auf sphärische Klanglandschaften, durchdringende Rhythmen und lyrischen Gesang. Im Fokus stehen traditionelle Lieder und deren Texte, die durch farbenreiche Arrangements sowie klangvolle Improvisationen neu interpretiert werden. Die Zuhörenden fühlen sich in die Unberührtheit der weiten Fjorde, Wälder und die Mystik der Berge Skandinaviens entführt und können sich für einen Moment aus dem turbulenten Alltag loslösen.

Vincent Dombrowski - Saxophon/Flute/Composition/Arrangement
Ken Dombrowski - Trombone
Raphael Röchter - Piano
Lukas Wilmsmeyer - Guitar
Vincent Niessen - Bass
Lukas Schwegmann - Percussion
Johannes Metzger - Drums

https://nordsnoensemble.com/

Bitte meldet euch wegen der begrenzten Plätze an und beachtet die 2G+ Regeln.


Freitag 17.12.2021 - Einlass 20:00  -  Beginn 20:30  -  Eintritt Spende

performance 26 - Spiegel des Moments

Farbe, Tanz und Sounds: Dynamik in drei Dimensionen

performance26 geht in Improvisationen, assoziativ und spontan, direkt auf Situationen ein: den Raum, das Publikum, das aktuelle Geschehen. Dynamische Spielhandlungen entfalten sich mal schnell und expressiv, dann wieder langsam und meditativ - ein korrespondierendes Gebilde von Bewegung, Klang und Bild.

Bruna Luna: Tanz
Joern Moeller: Percussion, Sounds, Stimme
Pavel Ehrlich: Live painting
Claus Hofrichter: Gitarre
Chris Meyer: Keyboards

Bitte meldet euch wegen der begrenzten Plätze an und beachtet die 2G+ Regeln.


Kino im Whitecube Mittwoch 29.12. 2021  -  Beginn 20:00 Uhr  -  Einlass Spende

JAZZ AN EINEM SOMMERABEND

OT: Jazz on a Summer's Day
Aram Avakian, Bert Stern | US 1959 | 85 min
Mit: Thelonious Monk, Dinah Washington, Chuck Berry, Louis Armstrong, Mahalia Jackson

JAZZ AN EINEM SOMMERABEND ist die Chronologie eines Sommertags voller Musik, Sinnlichkeit, Eleganz und Lässigkeit. Der Schauplatz Newport trägt einen historischen Status als gesellschaftliche Sommerresidenz der USA, darüber hinaus wurde die Stadt in nur vier Jahren zur Jazz-Hauptstadt der Welt.

Bert Stern fängt Newports Zauber ein, in dem er seine Kamera am Strand bummeln und durch die malerischen Straßen mit ihren weißen Häusern und Pensionen streifen lässt. Zwei Ereignisse treffen aufeinander: Das Newport Jazz Festival und die Segelregatta America Cup. Mittendrin der Fotograf Bert Stern, weltbekannt durch seine Fotosession „Last Sitting“ mit Marilyn Monroe.

Wie in seinen Bildern gelingt es Stern auch hier die Persönlichkeiten der Porträtierten zu erfassen. Tagsüber gleiten zu den überlappenden Klängen der Musik die Segelboote der Regatta anmutig durchs Meer und das Wasser erscheint mit seinen Spiegelungen als psychedelisch bis graphisches Farbenspiel. Nach Einbruch der Dunkelheit entfaltet Stern die Bandbreite der großartigen Musikerinnen und Musiker, ist ganz bei ihnen und dem Publikum. Die Performance von Rock ’n’ Roller Chuck Berry reißt mit und animiert zum Tanzen, aber Stern illustriert auch die ganz leisen Töne. Zwischendrin tanzt ein fast körperlos wirkender, hellblauer Anzug und niemand kann sich dem Charme eines Louis Armstrong oder einer Mahalia Jackson entziehen, deren inbrünstige Performance den Sommerabend beschließt.

Bitte meldet euch wegen der begrenzten Plätze gerne an unter whitecubekino@t-online.de und beachtet die 2G+ Regeln.


Corona hat die Kunst- und Kulturszene, und damit auch uns, weiterhin fest im Würgegriff. Bei fortlaufenden Kosten waren lang geplante Veranstaltungen auf unbestimmte Zeit ausgefallen. So auch bei uns. Hierfür bitten wir Euch um Unterstützung.

Bitte spendet! Jeder Euro hilft. Herzlichen Dank!

Überweisung:
White Cube Bergedorf e.V., IBAN DE63 4306 0967 2072 7178 00

oder einfach per

PayPal: